Kassensturz, Kassensturzblog, Ronald Roggen

K A S S E N S T U R Z B L O G

Für Frustopfer des “Kassensturz” und alle, die beim Konsumieren auch etwas denken

K A S S E N S T U R Z B L O G header image 2

Kassensturz vom 13.3.2012 über Swisscom-Surfen

März 14th, 2012 · Kommentare

Wenn das Smartphone zum Internetsurfen automatisch “Mobile Eapsim” wählt, das öffentliche WLAN der Swisscom, kann es teuer werden. Der Ärger daran: Swisscom mcht den Benütze auf diese Kosten nicht aufmerksam. Da war es interessant zu hören, wie sich der Leiter IT-Dienste an der Universität Zürich, Pascal Bachmann, dazu äusserte: Da habe man ein Gratisnetzwerk im Haus und durch ungewollte Voreinstellungen werde man mit einem kostenpflichtigen Netzwerk verbunden. Das sei für Mitarbeitende und Studierende gleichermassen ärgerlich. Man sollte also die automatische Verbindung deaktivieren. Details findet man auf der Website des “Kassensturz”, der einmal mehr bewiesen hat, dass er bei Geräten und Techniken dieser Art auf dem Laufenden bleiben will. Der Beitrag war auch recht gut aufgemacht, er dürfte viele interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer gefunden und ein “Aha” ausgelöst haben.

Tags: "Kassensturz"-Beiträge · Unternehmen

Kommentare ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt...Trete Sachen weg, die vom Formular runterfallen.

Hinterlasse einen Kommentar